Lehrte: Öffentlichkeitsfahndung! Unbekannter belästigt zwei Kinder – Wer kennt den Täter?

Hannover – Die Polizei sucht mithilfe einer Phantomzeichnung einen Mann, der im Verdacht steht, sexuelle Handlungen vor zwei zwölfjährigen Mädchen auf einem Bahnsteig am Bahnhof Lehrte vorgenommen zu haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die beiden Kinder am 27.09.2017, gegen 14:00 Uhr, auf dem Bahnsteig 13 auf einen Zug gewartet. In ihrer Nähe befand sich ein dunkelhäutiger Mann, der die Mädchen ansah und an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Aufgrund der Angaben der beiden Kinder hat die Polizei ein Phantombild des Täters anfertigen lassen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Gesuchte ist zirka 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, von kräftiger Statur und schwarzafrikanischer Erscheinung. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Basecap, einen gräulich-schwarzen Hoodie mit einem orangefarbenen Shirt darunter, verwaschene, weit geschnittene Jeans und Turnschuhe.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.

Hannover: Migrant grapscht 20-jähriger mehrfach in den Schritt

Eine 20-Jährige ist am Freitagmorgen in Hannover sexuell belästigt worden.

[…] Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, rund 25 Jahre alt und schlank. Er hat einen dunkleren Teint, dunkle Augen und leicht gelockte, etwas längere zum Zopf gebundene, dunkle Haare. „Der Täter ist von lateinamerikanischer Erscheinung und spricht Deutsch mit Akzent“.

Zur Tatzeit trug der Gesuchte eine schwarze Brille, blaue Jeans, einen halblangen Dufflecoat mit braunen Knöpfen und Winterstiefel. Außerdem hatte er einen schwarzen Rucksack bei sich.

Hinweise zum Täter erbittet das Polizeikommissariat Nordstadt unter Telefon (05 11) 109 31 17. […]

Hier weiterlesen: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-20-Jaehrige-in-Stadtbahn-sexuell-belaestigt

Dauerproblem: Aggressive Migranten bepöbeln Passanten am Kröpcke

Wenn sie Langeweile haben, dann sollen sie Müll sammeln, Älteren beim Einkauf helfen, etc. …. ich vergaß, dass mach man ja nicht, das ist nicht cool, da kann man ja keinem zeigen, wie dick die nicht vorhandenen Eier sind ….. “Dreckspack”

Kröpcke (Quelle: Wikipedia)

[…] Vor der McDonald’s-Filiale an der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade verbreiten rund 30 Jugendliche Angst unter Geschäftsleuten und Passanten. Vor allem am Wochenende rottet sich die Gruppe zusammen und bedrängt dort fremde Menschen. Die Polizei vermutet ein Kräftemessen zweier Banden. […]

Hier weiterlesen: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Aggressive-Jugendbanden-bepoebeln-Passanten-am-Kroepcke

Video: 180 Türken und Kurden prügeln sich im Flughafen Hannover

Am Montag haben sich rund 180 Türken und Kurden eine wilde Schlägerei im Flughafen Hannover geliefert. Weil Kurden gegen die Militäroffensive von Erdogan demonstrierten, gingen faschistische Türken die Kurden an.

Hier weiterlesen:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Flughafen-Langenhagen-Massenschlaegerei-zwischen-Tuerken-und-Kurden

24-jähriger “vom Balkan” vergewaltigt ein Mädchen in Hannover

Nun auch tägliche Einzelfälle bei uns in Hannover:

“Die Polizei hat am Donnerstagmorgen einen 24-jährigen Mann festgenommen. Er soll eine Bekannte in einem Kelleraufgang missbraucht haben. Nachdem die Frau geflüchtet war, missbrauchte der mutmaßliche Täter sie erneut an einer Schule.”

Hier weiterlesen:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/24-Jaehriger-nach-Vergewaltigung-in-Hannover-festgenommen

Lehrte: Unbekannter belästigt 26-Jährige – Wer kennt den Täter?

Hannover – Die Polizei sucht mithilfe einer Phantomzeichnung einen Mann, der im Verdacht steht, eine junge Frau im Fahrradtunnel an der Straße Richtersdorf mit einem Messer bedroht und sexuell belästigt zu haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die 26-Jährige am Samstag, 18.11.2017, gegen 08:00 Uhr, mit ihrem Fahrrad in der Bahnunterführung von der Bahnhofstraße in Richtung Richtersdorf unterwegs gewesen.

Im Tunnel stellten sich ihr dann zwei Unbekannte in den Weg, sodass die Radlerin anhalten musste. Während ein Mann die junge Frau mit einem Messer bedrohte und sie in einer ihr unbekannten Sprache ansprach, trat sein Komplize an sie heran und griff ihr in den Schritt.

In diesem Moment betraten offenbar mehrere Personen von der Bahnhofstraße kommend den Tunnel, die sich laut unterhielten. Die beiden Männer schauten daraufhin in Richtung Bahnhofstraße und das Opfer nutzte die Gelegenheit, um mit ihrem Fahrrad zu flüchten.

Aufgrund der Angaben der 26-Jährigen hat die Polizei ein Phantombild des Täters mit dem Messer anfertigen lassen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Gesuchte ist zirka 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, von normaler bis schlanker Statur, hat auffällig gelbliche Augäpfel und ist von schwarzafrikanischer Erscheinung. Zur Tatzeit hatte er einen Dreitagebart und trug ein grünes Basecap, eine rote, verwaschene Sweatjacke mit Felleinsatz, eine dunkle Hose und einen Ohrstecker im rechten Ohr.

Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Lehrte unter der Rufnummer 05132 827115 entgegen.

Migrantenkriminalität: “Karte der Schande” und “Schandtat-Alarm-Button”

Ab heute gibt es auf dieser Seite die “Karte der Schande”,  in der sämtliche Migrantenkriminalität , insbesondere aus der Region Hannover, verzeichnet wird.

Dazu gibt es den “Schandtat-Alarm-Button”, den ihr oben rechts auf dieser Seite findet. Durch ihn gelangt ihr zu einem Formular, über das ihr uns schnell und einfach Migrantenkriminalität melden könnt.

Mit dieser einfachen Aktion wollen wir einen Gegenpol zur gleichgeschalteten, schönschreibenden Lügenpresse schaffen.

map loading

Karte | Online Landkarte selber erstellen