„Ein Gedankengang“

Die Linksradikalinskies freuen sich immer so wunderschön, wenn es „nur“ 40, 60 oder auch mal 100 Teilnehmer sind, die unsere Veranstaltungen besuchen.

Wir lassen ihnen ihren Spaß, wohl wissend dass sie nicht wissen, dass für uns die Teilnehmerzahl nur zweitrangig wichtig ist. Denn ob da nun 10, 100 oder 1000 Patrioten stehen – es wären aus Sicht der Gegendemonstranten immer „lachhaft wenige“.

Auf dem ersten Blick mag das auch so aussehen – aber wenn man mal recherchiert, warum viele Bürger über die aktuelle Politik fluchen, aber nicht auf die Straße gehen, findet man ganz leicht die Antwort: Die meisten Menschen haben Angst, Gesicht zu zeigen. Angst vor Jobverlust, Angst vor gesellschaftlichen Repressalien, Angst vor den gewaltbereiten Antifa-Nazis.

Diese Gründe kennen wir und können sie auch sehr gut nachvollziehen. Deshalb ist uns die Teilnehmerzahl auch weniger wichtig. Viel wichtiger jedoch ist, dass wir immer und immer wieder dort stehen, unsere Meinungen sagen (auch stellvertretend für die, die nicht kommen können oder sich nicht trauen) und die Elite weiter mit unserer Anwesenheit nerven.

Auch wenn es so aussieht, dass man so auf der Straße nicht viel erreichen kann, tragen wir mit unserem Protest erheblich dazu bei, den Menschen zu zeigen, dass sie nicht alleine mit ihrer Meinung sind. Die Entscheidung wird dann ohnehin später im Wahllokal getroffen: Dort, wo die Bürger völlig anonym ihr Kreuz an die richtige Stelle machen können, ohne dass ihnen dabei jemand auf die Finger schaut.

Und wir blicken ganz entspannt in die Zukunft: lassen wir die Antifa-Spinner einfach weiter ihre hohlen Phrasen rumschreien – von den knapp 10 Gegendemonstranten kommt ohnehin immer nur ein kaum hörbares „mimimimi“.
Die Zeit dieser Rotfaschisten läuft ab. Bald werden sich immer mehr Menschen trauen, ihren Mund aufzumachen. Denn sobald die etablierten Parteien abgelöst sind, wird der Geldhahn zu dieser kriminellen Vereinigung „Antifa“ abgedreht und als verbotene Organisation verfolgt werden. Dann kann jeder wieder das sagen, was er denkt.

In diesem Sinne: Weitermachen!

Groß, größer, SAMSTAG!!

Klagt nicht – Runter vom Sofa – Raus auf die Straße!
 
Wir sehen uns am Samstag, den 20.08.16 um 16 Uhr auf dem #Georgsplatz in #Hannover.
 
Als Gastredner dürfen wir Ignaz Barth aus der Schweiz und viele mehr begrüßen.
 
Es findet diesen Samstag kein Spaziergang statt.
 
Eure geplanten Redebeiträge sind immer willkommen, aber wir bitten Euch, diese bis spätestens Donnerstag, den 18.08.16 18:00 Uhr bei der Orga anzumelden, über Facebook, unserer Website , über vk  oder per eMail: orga@buergerprotest-hannover.de
 
Aber es gibt wie immer ein offenes Mikro, also nur Mut und macht Eurem Unmut Luft, Ihr seid nicht alleine!
 
Natürlich haben wir immer auch ein offenes Ohr für Eure Sorgen, Änderungsvorschläge und neue Ideen. Sprecht uns einfach an.
 
Ladet Freunde und Familie ein, erzählt es weiter, den nur gemeinsam sind wir stark!
 
Euer Orga-Team

FB_Event1

Livestream von der Pro-Erdogan-Demo in Köln

Ab 14 Uhr startet die große Demo türkischer Nationalisten in Köln mit über 30000 erwarteten Teilnehmern.

Zahlreiche Gegendemonstrationen sind angeündigt, unter anderem durch türkische Minderheiten, Patrioten und Linksextremisten.

Russia Today überträgt das Geschehen live ab 14 Uhr.

 

9. Kundgebung Bürgerprotest Hannover

FB_EventWollt Ihr Euch das länger gefallen lassen?
Wollt Ihr länger zuschauen, wie unser Land kaputt gemacht wird?
Wollt Ihr wirklich unsere Kultur aufgeben und Euch an andere anpassen?
Nein? Dann sehen wir uns am 25.07.16 um 19 Uhr auf dem #Georgsplatz in #Hannover.

Die Route des Spazierganges nimmt folgenden Verlauf: Georgsplatz (Auftaktkundgebung) – Baringstr. – Osterstr. – Platz der Weltausstellung – Kröpcke – Georgstr. – Georgsplatz (Abschlusskundgebung)

Es gibt wie immer ein offenes Mikro, also nur Mut und macht Eurem Unmut Luft, Ihr seid nicht alleine!

Eure geplanten Redebeiträge sind immer willkommen, aber wir bitten Euch, diese bis spätestens 23.07.16 18:00 Uhr bei der Orga anzumelden, über Facebook https://www.facebook.com/BuergerprotestHannover/, unserer Website http://buergerprotest-hannover.de/, über vkhttps://vk.com/buergerprotesthannover oder per eMail orga@buergerprotest-hannover.de

Natürlich haben wir immer auch ein offenes Ohr für Eure Sorgen, Änderungsvorschläge und neue Ideen. Sprecht uns einfach an.

Euer Orga-Team
„9. Kundgebung Bürgerprotest Hannover“ weiterlesen

Wir geben nicht auf! Wir kämpfen weiter für unsere Meinungsfreiheit!

IMG_6173Heute haben sich auf dem #Georgsplatz wieder 39 Patrioten versammelt, um gegen die Regierung und für den Erhalt unserer Kultur zu demonstrieren.
Wieder haben viele auch einen weiten Weg in Kauf genommen, um gemeinsam Schulter an Schulter für unser Land zu stehen.

Die Gegendemonstration auf der anderen Seite fiel heute deutlich kleiner aus, mit nur knapp 14 Personen war das Linkespektrum vertreten.
Ein großes Dankeschön geht auch heute wieder an die Polizei, welche wie immer super Arbeit geleistet hat.

Wir sehen uns am 25.07.16 um 19 Uhr auf dem #Georgsplatz zur 9. Kundgebung.