26. Kundgebung Bürgerprotest Hannover


Der Kampf gegen Rechts ist nichts Weiteres, als die Alibisierung, das Volk mittels Nazikeule so einzuschüchtern, dass dieses keinen Mut hat, die derzeitige Politik zu beanstanden!

Wir sehen uns am MONTAG, den 22.05.17 um 19 Uhr auf dem Georgsplatz in Hannover.

Der Spaziergang nimmt folgenden Verlauf: Georgsplatz (Auftaktkundgebung) – Baringstr. – Osterstr. – Platz der Weltausstellung – Karmarschstr. – Kröpcke – Georgstr. – Georgsplatz (Abschlusskundgebung)

Eure geplanten Redebeiträge sind immer willkommen, aber wir bitten Euch, diese bis spätestens Freitag, den 19.05.17 18:00 Uhr bei der Orga anzumelden, über Facebook https://www.facebook.com/BuergerprotestHannover/, unserer Website http://buergerprotest-hannover.de/, über vk https://vk.com/buergerprotesthannover oder per eMail orga@buergerprotest-hannover.de

Wenn es die Zeit zulässt, gibt es wie immer ein offenes Mikro, also nur Mut und zeigt Gesicht, Ihr seid nicht alleine!
Natürlich haben wir immer auch ein offenes Ohr für Eure Sorgen, Änderungsvorschläge und neue Ideen. Sprecht uns einfach an.
Ladet Freunde und Familie ein, erzählt es weiter, denn nur gemeinsam sind wir stark!

Euer Orga-Team
„26. Kundgebung Bürgerprotest Hannover“ weiterlesen

25. Kundgebung des Bürgerprotest Hannover

Gewaltfrei gegen Glaubenskriege auf europäischem Boden und für das Recht auf freie Rede“

Sascha bei der Eröffnungsrede

Unter diesem Motto eröffnete Sascha die 25. Kundgebung des Bürgerprotest Hannover auf dem Georgsplatz, zu dem sich etwa 70 Patrioten aus Hannover und Umgebung eingefunden hatten.

In seinen Eingangsworten forderte Sascha,

  • Daß dem Radikalismus und dem religiösen Fanatismus ein Ende bereitet werden muss,
  • Daß die soziale Ungerechtigkeiten in unserem Lande ausgeglichen werden müssen,
  • und daß die Überfremdung Europas mit Millionen Kulturfremden Einwanderern gestoppt werden muss.

Unter großem Beifall hielten weitere Bürger ihre Reden zu den Themen Parteitag der AfD, die Präsidentschaftswahl in Frankreich, der Einwanderungspolitik, das Referendum in der Türkei und natürlich der Lügenpresse.

Zu Beginn der Veranstaltung ließ die Gegendemonstration, die aus einem Bündnis der Spaßpartei „Die Partei“ (mit der Michael Stürzenberger schon seinen Spaß hatte) und der linksradikalen Antifa bestand, über die vor Ort anwesenden Polizeibeamten verlautbaren, daß sie einen „Delegation“ von etwa 3 Leuten zu uns senden würden, um in eine Diskussion mit uns zu treten.

Etwa 32 Gegendemonstranten besuchten die Gegendemo

Als diese „Delegation“ bis kurz vor Veranstaltungsende nicht bei uns auftauchte, machten wir der Gegenseite das direkte Angebot, daß nun die Gelegenheit da wäre, um mit uns in eine Diskussion zu treten. Leider nahmen die linken Hetzer dieses Angebot nicht an – wir rätseln noch, ob sie einfach nur Angst vor friedlichen Demonstranten hatten (sie sind ja anderes gewohnt) oder einfach nur die Argumente fehlten.

Zum Schluss fand dann noch das beliebte „Bürgermikrofon“ statt, bei dem wieder viele Bürger offen ihre Meinung sagten und dabei ihren Frust auf die aktuelle Politik ein Ventil verschafften.

Der geplante Spaziergang musste leider entfallen, da in der Osterstraße, durch die auch unsere genehmigte Route verläuft, ein größerer Feuerwehreinsatz statt fand. Die Rettung von Menschenleben geht hier selbstverständlich vor.

Als krönenden Abschluss spielten wir heute zum zweiten mal das „Lied der Deutschen“ in allen 3 Strophen. Zuvor erklärte Sascha, warum wir das tun und warum das Singen aller drei Strophen nicht verboten ist, so wie die allermeisten glauben.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung für unser Vaterland Deutschland, für Europa und für unser aller Zukunft!

Das Lied der Deutschen

Vor einigen Wochen haben wir die kompletten drei Strophen des Deutschlandliedes gespielt.

Das hat bei den einen oder anderen für Entsetzen gesorgt.

Natürlich wollten wir mit dieser Aktion einerseits ein Tabu brechen und damit polarisieren. Andererseits wollten wir damit aber auch zeigen, daß das Spielen unseres Liedes eben nicht verboten ist, wie viele immer wieder behaupten.

Der Hauptgrund aber war, daß wir uns nicht vor unserer Geschichte verstecken dürfen. Und die besteht eben nicht nur aus 12 Jahren NS-Diktatur.

Mir gefällt es, wenn die Amerikaner beim Singen ihrer Nationalhymne die rechte Hand aufs Herz legen. Alle. Vom Präsidenten bis zum Straßenkehrer. „Das Lied der Deutschen“ weiterlesen

25. Kundgebung Bürgerprotest Hannover

Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Brandstiftung, etc. an jeder Ecke …… das dürfen wir uns nicht länger gefallen lassen!

Steht auf und zeigt dieser Politik/Diktatur, dass es so in Deutschland nicht weiter gehen kann!

Wir sehen uns am MONTAG, den 24.04.17 um 19 Uhr auf dem Georgsplatz in Hannover.

Der Spaziergang nimmt folgenden Verlauf: Georgsplatz (Auftaktkundgebung) – Baringstr. – Osterstr. – Platz der Weltausstellung – Karmarschstr. – Kröpcke – Georgstr. – Georgsplatz (Abschlusskundgebung)

Eure geplanten Redebeiträge sind immer willkommen, aber wir bitten Euch, diese bis spätestens Freitag, den 21.04.17 18:00 Uhr bei der Orga anzumelden, über Facebook https://www.facebook.com/BuergerprotestHannover/, unserer Website http://buergerprotest-hannover.de/, über vk https://vk.com/buergerprotesthannover oder per eMail orga@buergerprotest-hannover.de

Wenn es die Zeit zulässt, gibt es wie immer ein offenes Mikro, also nur Mut und zeigt Gesicht, Ihr seid nicht alleine!

Natürlich haben wir immer auch ein offenes Ohr für Eure Sorgen, Änderungsvorschläge und neue Ideen. Sprecht uns einfach an.

Ladet Freunde und Familie ein, erzählt es weiter, denn nur gemeinsam sind wir stark!

Euer Orga-Team
„25. Kundgebung Bürgerprotest Hannover“ weiterlesen

Info-Stand in Großburgwedel

  Heute standen wir in Großburgwedel in der „von-Alten-Straße“ direkt vor der Bücherei und haben die Bürger über uns und die fortschreitende Islamisierung Europas informiert.

Es kamen interessante Gespräche zustande, und einmal mehr wurde uns bewusst, wie wichtig für die Bürger der Region ein Ventil für Ihre Unzufriedenheit über die Politik der Bundesregierung ist – und das ist in Hannover und Region der Bürgerprotest Hannover. Wir bieten den Bürgern die Plattform die sie brauchen, um sich zu informieren, auszutauschen und Gehör zu finden.

Wir sind das Sprachrohr der Bürger der Region!

Wie auch auf den anderen Info-Ständen in der Region Hannover wurde uns auch diesesmal wieder klar, dass wir diese Informationsangebote weiter stattfinden und sogar noch ausbauen müssen – da uns die #Lügenmedien entweder komplett verschweigen oder uns in einem schlechten Licht stellen, haben die meisten Menschen eine komplett falsche Vorstellung von uns oder aber wissen noch nicht einmal, daß es eine solche Bewegung in Hannover gibt. Das gilt es zu korrigieren.

Sozialistische Säuberungswelle auf Facebook

Heiko Maas macht ernst!

Seit heute Mittag werden immer wieder systemkritische Seiten, Gruppen und Profile auf facebook gelöscht, bis etwa 0 Uhr waren über 30 Accounts betroffen!

Unter anderem traf es auch das Profil vom Islamkritiker und Journalist Imad Karim. (hier gehts zu einem Protestaufruf)

Höchstwahrscheinlich wird diese Zensurwelle weitere Seiten und Profile treffen.

Wir raten: Meldet euch unbedingt bei der Alternative vk.com an!

Sollten wir auf facebook auch plötzlich verschwinden,  könnt ihr uns hier finden.

Dies ist eine neue Steigerung der Zensur von Heiko Maas, der schon seit geraumer Zeit für eine Einschränkung der Meinungsfreiheit arbeitet – alles, was nicht den Mainstream-Gedanken entspricht, soll unterdrückt werden.

Willkommen DDR 2.0

Welt / N24 spricht zum ersten Mal von „Islamismus“

Nach erneutem Islam-Terror-Alarm in Skandinavien berichten nun auch die Medien vom Islamismus!

Etwas, wovor wir seit über 2 Jahren warnen und von den Gutmenschen als Lächerlich abgetan wurde.

Wer immer noch vom friedlichen Islam träumt dem sei gesagt:
Es gibt nur einen Islam, und der ist NICHT friedlich!
Islam bedeutet Gewalt, Hass und Unterwerfung!
Und Europa befindet sich derzeit in der Phase der Islamisierung durch Massenweinwanderung und Geburten-dschihad.

Vor 2 Jahren hätten wir es noch ganz leicht friedlich lösen können, je länger wir warten, desto brutaler und blutiger wird das Ergebnis ausfallen.

Nach Anschlägen in Stockholm und Oslo hat nun Österreich die Terrorwarnstufe angehoben.
Merkeldeutschland jedoch will den Terror weiterhin mit Liebe bekämpfen…

Europa – wehr Dich endlich!

https://www.welt.de/…/17-Jahre-alter-Asylbewerber-aus-Russl…

WICHTIGER VERANSTALTUNGSHINWEIS!

Nach den schweren Krawallen durch Migranten in Peine veranstaltet die AfD am Samstag, den 1.4.2017 eine Mahnwache (Braunschweiger Straße) mit einem Demonstrationszug durch die Südstadt von Peine.

Motto: „Keine fremden Konflikte in unserer Stadt“

Wir bitten Euch, am Samstag zahlreich nach Peine zu kommen, um die Patrioten in Peine zu unterstützen.

Hier geht es zur Veranstaltungsseite:
https://www.facebook.com/events/148384355686810/?notif_t=event_calendar_create&notif_id=1490814613969375

Presseankündigung:
http://www.paz-online.de/…/Nach-Suedstadt-Krawallen-AfD-pla…